Betuws Kriegsmuseum “Das Insel”

1944 – 1945

Das kleinste Kriegsmuseum in den Niederlanden

Aber vielleicht das persönlichst

Das Insel 18 September 1944 bis 5 Mai 1945

In diesem Gelände zwischen Arnheim und Nimwegen wurden schweren Kämpfen von Alliierten und Deutschen.
Insgesamt kämpften 16 verschiedenen Nationalitäten. In diesem Gelände und sind 132 Flugzeuge abgestürzt. Durch den Krieg wurden 60.000 Bürger evakuiert.
Dieses Gebiet zwischen der Flüsse Rhein und Waal, bis die Linie Opheusden- Dodewaard hat in September 1944 von den Alliierten die Name “Das Insel” bekommen.
Das Betuws Kriegsmuseum bietet eine vollständige Übersicht über diese ergreifende Geschichte.
Das Museum wurde im april 1999 eröffnet.
Viele Gegenstände wurden im 45 jahren gegeben durch Veteranen und von Einwohner von “Das Insel”. Sie finden unter anderen fünf Diorama in welche alle 16 verschiedenen Nationalitäten werden verarbeitet.
Waffen, Fotografie und viele persönliche Sachen komplettieren das alles.
Fast jedes Thema im Museum hat seine eigene Geschichte. Es ist eine persönliche Führung durch das Museum möglich. Als eine Ergänzung der Betuwse Geschichte, gibt es eine Diorama der Holländischen Armee im Mai 1940. (Betuwelinie) Wechselende Ausstellungen stehen regelmäßig im Museum.